Grenzen und Grenzen in der Beziehung beibehalten

  • von
iliski1 - Grenzen und Grenzen in der Beziehung beibehalten

Jeder Mensch hat Grenzen. Diese Grenzen sind Teil der Persönlichkeit. Andere müssen Ihre Grenzen respektieren. Das Überschreiten Ihrer Grenzen ist für Sie respektlos. Sie haben das Recht zu reagieren, wenn Ihre Grenzen überschritten werden. Die Grenzen in Ihrer Beziehung zu Ihrem Partner können sich von Ihren normalen Beziehungen unterscheiden.

Etwas, das für Ihren Partner geeignet ist, ist möglicherweise nicht für Sie geeignet. Es ist nicht immer leicht, die Grenzen der anderen Person zu verstehen. Daher ist es sehr wichtig, ohne zu zögern kommunizieren zu können. Sagen Sie immer Ihre Grenzen und Abneigungen und achten Sie darauf, die Grenzen anderer nicht zu überschreiten. Die Grenzen in der Beziehung und die Wichtigkeit, sie zu schützen, beginnen, wenn Sie aufgrund Ihrer Liebe und Toleranz gegenüber Ihrem Partner die Augen vor ihrem absurden Verhalten Ihnen gegenüber verschließen. Deine Liebe gibt ihnen nicht das Recht, dich zu verletzen. Bitte nicht ein Auge zudrücken.

Es gibt Fälle, in denen die Grenzwerte definitiv überschritten werden. Zum Beispiel:

Beleidigt sein.
Zum Geschlechtsverkehr gezwungen werden.
Sexuell unerwünscht sein.
Physischer oder psychischer Gewalt ausgesetzt sein.
Das ist alles Gewalt und man muss niemals Gewalt ertragen. Sie sollten Ihre Grenzen schützen und wissen, was zu tun ist, wenn sie überschritten werden.

Nein sagen
Haben Sie keine Angst, nein zu sagen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Grenzen überschritten wurden. Ihr Partner muss Ihre Entscheidung immer respektieren. Es kann schwierig sein, Nein zu sagen, wenn Sie starke Gefühle für die andere Person haben. Wenn Sie Nein sagen, haben Sie möglicherweise Angst, es zu verlieren. Aber zögern Sie niemals, nein zu sagen, denn die Person, die Sie liebt, wird Ihre Grenzen respektieren. Wenn Sie sich unwohl fühlen, erklären Sie, warum Sie Nein gesagt haben, und fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie Ihre eigenen Grenzen schützen. Jemand, der Sie und Ihre Grenzen nicht respektiert, ist nicht die richtige Person für Sie.

Nach Hilfe fragen
Wenn Sie Gewalt ausgesetzt sind, schämen Sie sich nicht und fühlen Sie sich schuldig. Denken Sie daran, dass es viele Menschen gibt, die dies erleben. Haben Sie keine Angst, um Hilfe zu bitten:

Sprechen Sie mit Menschen, denen Sie vertrauen.
Hilfe erhalten Sie bei den Beratungsstellen.
Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei der Polizei beschweren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.