Warum fallen die Haare aus?

  • von
hair loss 4818772 640 - Warum fallen die Haare aus?

Stress, schlechtes Wetter und chemische Produkte verursachen Haarausfall. Manchmal kann Haarausfall aus verschiedenen Gründen zu einer überwältigenden Zeit werden. Sie können dieses Haarproblem mit natürlichen Mischungen verhindern, die Sie zu Hause herstellen können. Hier sind 3 natürliche Mischungen, die den Haarausfall stoppen.
Haar ist einer der wichtigsten Faktoren für Ästhetik und Schönheit. Wind, Feuchtigkeit, Chlor, Meer, Luftverschmutzung und unregelmäßige Ernährung können jedoch zu Haarausfall führen. Darüber hinaus verursachen Föhn, Zange, Farbstoff und chemische Prozesse Haarausfall. Experten haben durchschnittlich 100.000 Haare auf einer gesunden Kopfhaut, und durchschnittlich 100 bis 150 Haare pro Tag gelten aufgrund des Waschens und Kämmens bei Erwachsenen als normal. Das Überschreiten der Haarausfallzeit von mehr als 2 Monaten dreimal im Jahr kann ein Vorläufer einiger schwerwiegender Krankheiten sein oder fachkundige Unterstützung erfordern. Der Haarausfall beginnt normalerweise 3-4 Monate nach dem auslösenden Faktor und diese Faktoren können 6-12 Monate nach der Behandlung wieder normal werden. Jeder Strang lebt 4-6 Jahre, ruht dann und fällt dann aus. Haarausfall auf diese Weise ist ein äußerst natürlicher Vorgang.

WARUM SOLLTE DAS HAAR VERLUST SEIN? 1- Haarausfall bei Männern ist im Allgemeinen ein hormonsensitiver Haarausfall vom männlichen Typ, der genetisch bedingt ist und in mehr als 50% der Gesellschaft auftritt. Heutzutage tritt der Haarausfall vom männlichen Typ ab dem Alter von 16 bis 18 Jahren häufiger bei jungen Mädchen auf. Krankheiten können auch Haarausfall verursachen. 3- Haarausfall aufgrund ernährungsbedingter Ursachen ist ein weiterer häufiger Faktor. Darüber hinaus können auch Kräuterlösungen angewendet werden. Wenn Sie mein Haar auf natürliche und wirtschaftliche Weise pflegen möchten, können wir Ihnen drei verschiedene Kräuterlösungen anbieten: – 1 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer und 1 Kaffeetasse frisch gepressten Zwiebelsaft in 1 Tasse gefilterten Honig geben. . Mischen Sie alle Zutaten und massieren Sie Ihre Kopfhaut gründlich. Warten Sie 6 Stunden und waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wasser. Bevorzugen Sie Schwefelseife beim Waschen Ihrer Haare. – Geben Sie 1 Esslöffel Lavendel in kochendes Wasser. 5 Minuten bei schwacher Hitze ruhen lassen. Nachdem die Mischung warm geworden ist, abseihen. Wenn Ihr Haar sauber ist, waschen Sie Ihr Haar mit Lavendelwasser, das Sie brauen, und warten Sie eine halbe Stunde. Nach einer halben Stunde einfach ausspülen. – 10-15 Nelken in ein Glas kochendes Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Sie können diesen Tee durch Massage auf die Kopfhaut auftragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.